Home » Mischfonds
 
Mischfonds PDF Drucken E-Mail

Bei Mischfonds sind Investitionen in Wertpapiere, den Geldmarkt und Immobilien möglich. Dabei wird üblicherweise im Anlagegrundsatz eine Strategie für die Aufteilung des Fondsvermögens vorgegeben.

  • Schwerpunkt Aktien: Es werden überwiegend Aktien gehalten.
  • Schwerpunkt Renten: Es werden überwiegend verzinsliche Wertpapiere gehalten.
  • Ausgeglichen: Es werden Aktien und Renten im Verhältnis von etwa 1:1 gehalten.
  • Flexibel: Der Fondsmanager kann nach Marktlage das Verhältnis anpassen.

Mischfonds sind Investmentfonds, die in verschiedene Wertpapierarten investieren können. Am häufigsten investieren Mischfonds in eine Kombination aus Aktien und festverzinslichen Wertpapieren. In einem Mischfonds verbinden sich somit die Vorteile von Aktienf- und Rentenfonds. Der Fondsnaleger kann also auf der einen Seite von steigenden Aktienmärkten und auf der anderen Seite von steigenden Anleihekursen während schlechteren Börsenphasen profitieren.

In welche Wertpapierarten mit welchem Anteil des Gesamtvermögens eines Mischfonds investiert wird, ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich. Das Mischungsverhältnis wird durch die Anlagepolitik des Fondsmanagements bestimmt und kann nach Einschätzung der Marktlage flexibel angepasst werden. Viele Mischfonds haben Grenzen für Ihr Mischverhältnis. So gibt es bespielsweise Mischfonds, die bis 80 Prozent ihres Fondsvolumens in Aktien investieren dürfen. Andere Mischfonds lassen eine maximale Aktienquote von nur 40 Prozent zu.

Risiko: gering bis hoch
Anlagehorizont:
mittel bis langfristig
Chancen: Stetige Erträge und Kapitalwachstum aus Aktien
Risiken: je nach Anlageschwerpunkt (eher Aktien oder Renten)

 


Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt einfach-fonds.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von einfach-fonds.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse